Aurakurse - Praxis für Energie- und Bewusstseinsarbeit

Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Praxis für Energie-und Bewusstseinsarbeit
Direkt zum Seiteninhalt
Seminarinhalte


Auragrundkurs I

Aufbau der Aura, Chakren und des Energiekörpers
Fühlen der Aura und der Chakren
Bedeutung der Chakren und der Farben der Aura
Schutz, Reinigung und Harmonisierung der Aura
Reinigung und Ausgleich der Chakren
Arbeiten mit dem Laserfinger
Verbindung mit dem Höheren Selbst
Fernbehandlungen
Aura sehen

Seminarziel: Wahrnehmung und Reinigung der Aura, Anwendung der erlernten Techniken für sich und andere.



Aura Aufbaukurs II
Voraussetzung: Grundkurs I

Lösen von tiefer liegenden Blockaden
Energetische Bearbeitung von körperlichen Beschwerden
In Chakren blicken
Durchführung von Mental- und Fernbehandlungen
Durchführung energetischer Reinigungen
Narbenentstörung
Entstörung von Stauungspunkten
In frühere Leben blicken
Öffnung des 3. Auges

Seminarziel: Tiefere Wahrnehmung der Aura, Öffnung und Entwicklung der momentanen und geistigen Fähigkeiten und Kräfte, Anwendung für sich und andere.



Aura Aufbaukurs III
Voraussetzung: Auragrundkurs I und Aufbaukurs II

Arbeiten mit der Inneren Familie
(Intensiver Kontakt mit dem Inneren Kind, der Inneren Frau und dem Inneren Mann)
Erzeugen jeglicher Energiefrequenzen
Arbeiten mit den Frequenzen der Akashachronik
Energieaufstellungen und energetische Systemaufstellungen
Tiefgehende Auflösung von schwerwiegenden Thematiken und Problematiken
Auflösung alter Programmierungen und karmischen Verstrickungen
Energiearbeit in der neuen Zeit
Energiewaschung und Arbeit mit Lichtkugeln
Wege der Selbstfindung

Seminarziel: Integrationsarbeit, Erlangen innerer Einheit, Bewusstseinserweiterung, energetische Autonomie.



Hinweis: Die Teilnahme an den Seminaren, Ausbildungen und Einzelsitzungen geschieht auf eigene Verantwortung und ersetzt im gesetzlichen Sinne keine medizinische, psychologische oder anderwertige Behandlung. Gegen Seminarleitende oder Veranstaltende können keinerlei Ansprüche geltend gemacht werden.

Zurück zum Seiteninhalt